Heiko Andreas Müller

Heiko Andreas Müller ist ein junger Autor aus Dresden.

Das Buch Kronenträger ist sein erstes Werk. 

Im Rahmen der Veröffentlichung haben wir Heiko Andreas gebeten ein paar Fragen zu sich und seiner Kunst zu beantworten. 

Also dann, los geht's. 

Was sind die drei Eigenschaften, die dich am besten beschreiben?

Kreativ, vielseitig und emotional 

Welches Zitat berührt dich am meisten, und warum?

Der Mensch ist das Wesen, das immer entscheidet. Und was entscheidet es? Was es im nächsten Augenblick sein wird. Viktor Frankl 

Eigentlich könnte ich ganze Seiten mit Zitaten von ihm füllen, weil er etwas begriffen hat, was mir oft noch schwerfällt. Nämlich, dass wir Menschen zur Freiheit berufen sind und gleichwohl uns dafür entscheiden müssen sie auch anzunehmen. Wir sind was wir entscheiden zu sein. 

Was hat dich bewogen und inspiriert Kronenträger zu schreiben? 

Menschen, die mir einen Einblick in ihre Lebensgeschichte gegeben haben und meine eigene Geschichte mit Gott. Die Erkenntnis, dass ich frei sein darf, frei von jeder Schuld und jedem bisschen Scham hat mich getroffen und diesen kleinen Stein ins rollen gebracht, der jetzt zu einer Vision heranwächst. 

Welche Vision hast du mit dem Buch? 

Wir sind so oft von unserem eigentlichen Potential entfernt und lassen uns klein halten. Wir leben häufig nicht mal annähernd das, wozu wir bestimmt sind. Wir lassen uns einreden, dass nicht mehr möglich ist. Vielleicht hilft dieses Buch ein wenig dabei zu erkennen, dass es eine Kraft gibt, die Gott ins uns hineingelegt hat. Diese Kraft kommt aus dem, wer wir sind, wer Gott ist und was er in uns sieht. Nennen wir es vielleicht einfach die Kraft des Kronenträgers. Ich glaube, dass wir dorthin zurückkehren können und dann Berufung leben lernen. 

Warum sollte jemand dein Buch - Kronenträger lesen?

Weil es Geschichten erzählt. Marks Geschichte, deine Geschichte, meine Geschichte. Und vor allem Gottes Geschichte mit dir und mir.

 

Was hat dich motiviert kreativ zu sein im Schreiben?

 

 Gute Frage. Schreiben hat etwas therapeutisches, etwas reflektierendes. Es macht Spaß zu erkennen, wie sich Gedanken formieren und Erkenntnisse zusammenwachsen. Es entsteht ein Bild aus tausend Puzzleteilen. Ganz langsam, doch zunehmend deutlicher entsteht ein Bild. Das motiviert mich. 

Bist du Vollzeit-Autor? 

Nein. Schreiben ist etwas, dass ich neben vielen anderen Dingen tue. 

Welche Rollen gibt es da noch in deinem Leben? 

Es gibt die Rolle des Vaters von drei wunderbaren Kindern. Von der kleinen Kindergartenprinzessin, über den Grundschulhelden und die große Teenieschönheit ist alles dabei.

Dazu gibt es seit 17 Jahren die Rolle als Ehemann - stets als Lernenden. 

Meine berufliche Rolle würde ich mit dem Wort Bildungscoach überschreiben. Ich bin Lehrer, Coach und Berater. Ich bin bin begeistert davon, wenn Menschen ihr Potential erkennen und ausschöpfen lernen. 

Ich bin von ganzem Herzen ein Kronenträger. 

War das Buch eine Ausnahme oder wird es noch weitere Bücher geben? 

Ich hoffe nicht, dass es eine Ausnahme war und ja, es wird weitere Bücher geben. Zumindest in meinem Kopf sind Ideen und ein paar Zeilen gibt es auch schon im Manuskript. 

Was ist dir noch wichtig abschließend mitzuteilen?

Dass dieses Buch geboren wurde ist sehr viel weniger mein Verdienst, als der von einer Reihe großartiger Menschen. Einige von ihnen sind schon sehr lange Teil meiner Geschichte, einige sind noch ganz neue Begleiter. Aber alle sind sie wertvoll und ich möchte sie nicht an meiner Seite missen. Daher wünsche ich euch, dass ihr Kronenträger genießen könnt und von Gott anführen lasst, wo auch immer er euch hinführen will. 

Vielen Dank Heiko für deine Antworten und Gedanken. 

 © 2018 by Buntstiften Verlag

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
Buntstiften Verlag.png